Ländliche Entwicklung

Wie sieht die Zukunft im ländlichen Raum aus? Welche Weichen müssen wir stellen, damit auch die Jugend eine Zukunft auf dem Land hat? Wo können wir uns einbringen, um den ländlichen Raum mitzugestalten? Was braucht es, um Jugendlichen eine Perspektive auf dem Land zu bieten? Diese und noch viele weitere Fragen beschäftigen uns in der KLJB. Kommt also gerne mit Anregungen und Ideen zu diesen Themen oder auch Kritik an Positionen oder Mitteilungen auf uns zu.

Um unsere Positionen auch nach außen sichtbar zu machen, bringen sich viele KLJBler*innen auf verschiedenen Ebenen in berufsständige Verbände der grünen Branche ein, wie in den WVL oder den WLV. Außerdem entsendet der AK L.A.N.D. vier Mitglieder in den Ring der Landjugend, einer agrarpolitischen Arbeitsgemeinschaft mit der KLJB Paderborn, der WLL und zukünftig auch der WLV nextGen (ursprünglich Junglandwirteforum). Hier wird z.B. mit Vertreter*innen der Politik über eine Existenzgründungsprämie für Junglandwirt*innen diskutiert oder Veranstaltungen wie die Agrartagung der Fachschulen, der Berufswettbewerb oder der Agrarkarrieretag im Rahmen der Agrarunternehmertage geplant und umgesetzt. Auf den Vorstandssitzungen sorgen regelmäßige Kurzvorträge zu aktuellen Agrarthemen dafür, dass alle gut informiert innerhalb der einzelnen Verbände weiterdiskutieren können.


Der Arbeitskreis AK L.A.N.D.

- Land - Agrar - Natur - Dorf -

Der Name unseres AKs im Bereich der ländlichen Endwicklung steht für Land, Agrar, Natur und Dorf und wenn du aktiv an diesen Themen mitarbeiten möchtest, ist der AK L.A.N.D. genau das Richtige für dich. Dort wird regelmäßig über alles Aktuelle der Agrarbranche diskutiert, Austausch und Vernetzung stehen ganz oben auf unserer Tagesordnung. Der AK setzt sich auch innerhalb des Verbandes für die ländlichen und landwirtschaftlichen Themen ein und erarbeitet zu verschiedenen Themen Positionspapiere.

Hier findet ihr unser Leitbild Landwirtschaft und das Diskussionspapier 'Nachhaltige Landwirtschaft'.

Möchtest du wissen, wer derzeit im AK L.A.N.D. aktiv ist? Die Infos gibt es auf unserer AK-Seite.

Der AK trifft sich in der Regel einmal im Monat, am 2. Dienstag in der D-Stelle in Münster. Es gibt auch immer das Angebot, digital an den Treffen teilzunehmen. Zu den jährlich wiederkehrenden Veranstaltungen des AKs zählen zwei L.A.N.D.Tage (Betriebsbesichtigungen), die Agrarfahrt und das Adventsgespräch.


Außerdem bietet der AK L.A.N.D. verschiedene Veranstaltungen für Ortsgruppen und Bezirke zu Landwirtschaftlichen Themen an. Dazu gehören

Angebote des AK L.A.N.D.

Ist das Regional oder kann das weg?

Fridays for Future, Klima­schutz und gelebte Nachhaltigkeit vs. Lebensmittelverschwendung, Plastiktüte und neue, kaputte Jeans: Wie beeinflusst unser tägliches ­­Handeln eigentlich ­unsere Umwelt? Dies ­finden wir zusammen mit euch in kleinen Spielrunden heraus und räumen mit Mythen rund um das Thema Nachhaltigkeit und ­Regionalität auf. Wir kommen gerne zu euch in die Ortsgruppe!


Dauer: 2,5 Stunden
Kosten: 0,00 €
Teilnehmende Anzahl: ab 12

Jetzt buchen oder Anfragen!

Unser Flyer!

KLJB deckt auf - Wer ist der Held vom Stoppelfeld?

Ihr wollt euer Wissen zum Ackerbau testen, oder die Landwirt*innen in eurem Ort herausfordern, oder plant sogar einen Wettkampf zwischen Landjugend, Ortsverein und den Landfrauen? Dann ist "Der Held vom Stoppelfeld", ein Memory-Spiel zum Thema Ackerbau, genau die richtige Herausforderung. Fachlich auch für Landwirt*innen anspruchsvoll, aber trotzdem ein spielerischer Wettkamp: Der AK L.A.N.D. kommt gerne zu euch!


Dauer: 2,5 Stunden
Kosten: 0,00 €
Teilnehmende Anzahl: ab 12

Jetzt buchen oder Anfragen!

NEU: Chaosspiel Landwirtschaft

Der AK L.A.N.D. hat für euch ein neues mobiles Angebot entwickelt: Wir kommen zu euch und spielen mit euch das Chaosspiel Landwirtschaft! Im klassischen Chaosspiel-Format warten verschiedene Fragen und Aufgaben aus den Bereichen Ernährung, Tierhaltung und Familienbetrieb, sowie Pflanzenbau und Bodenleben auf euch.


Dauer: 2,5 Stunden
Kosten: 0,00 €
Teilnehmende Anzahl: ab 12-40 Personen

Ort: weitläufiges, aber überschaubares Gelände

Jetzt buchen oder Anfragen!

Mit diesen Angeboten möchten wir euch das Thema Landwirtschaft und Landleben, sowie die Abläufe auf einem landwirtschaftlichen Betrieb näher bringen und mehr Verständnis für die Moderne Landwirtschaft unter unseren Mitgliedern schaffen, denn in der KLJB sind schon lange nicht mehr nur Landwirt*innen.

Um eines dieser Angebote zu buchen, stellt gerne direkt eine Online-Anfrageoder meldet euch bei uns in der Diözesanstelle.

Downloads/Positionspapiere

Leitbild Landwirtschaft

Das Leitbild Landwirtschaft der KLJB im Bistum Münster e.V. ist von der Arbeitsgruppe „Leitbild Landwirtschaft“ verfasst worden und wurde auf der Diözesanversammlung am 27. September 2020 vorgestellt und verabschiedet. Es dient als Diskussionsgrundlage für Gespräche mit anderen gesellschaftlichen Kräften und ist eine einheitliche Grundlage und Vision für die Zukunft der Landwirtschaft.

Hier geht's zum Leitbild Landwirtschaft

'Nachhaltige Landwirtschaft' - Diskussionspapier

Das Diskussionspapier „Nachhaltige Landwirtschaft“ ist das Ergebnis des 2019 begonnenen Diskussionsforum „Agrardialog“ im Bischof Dr. Felix Genn im Bistum Münster. Es ist in Zusammenarbeit mit der KLB im Bistum Münster e.V. entstanden und beschäftigt sich mit der Zukunft der Landwirtschaft auf Basis der katholischen Soziallehre.

Download hier.

Ansprechperson für diesen Beitrag

Nicole Rehbaum

Diözesanreferentin

Telefon: 0251 53913-17 // 0151 18752016
E-Mail:

Stellenausschreibungen der LVHS Freckenhorst

Die LVHS Freckenhorst sucht eine*n päd. Mitarbeiter*in für den Fachbereich "Ländlicher Raum"

Stellenausschreibung lesen

Folge uns auf ...

Wir sind auch bei Instagram, Facebook & WhatsApp.

Dort bekommst du viele Einblicke & Informationen zu Veranstaltungen.