Katholische Landjugendbewegung im Bistum Münster e. V.

KLJB Epe gewinnt bei "Tatort Land"

Für die Landjugend Eine Frage der Ähre!

25.06.2017
Rangliste der Ortsgruppen:

1. Platz: KLJB Epe

2. Platz: KLJB Alverskirchen

3. Platz: KLJB Herbern

4. Platz: KLJB Wadersloh

5. Platz: KLJB Legden

6. Platz: KLJB Schöppingen

7. Platz: KLJB Sonsbeck

8. Platz: KLJB Senden

9. Platz: KLJB Recklinghausen

10. Platz: KLJB Füchtorf

11. Platz: KLJB Metelen

12. Platz: KLJB Velen

13. Platz: KLJB Ibbenbüren

14. Platz: KLJB Hülm-Helsum

15. Platz: KLJB Selm

16. Platz: KLJB Ellewick-Crosewick

17. Platz: KLJB Uedem

18. Platz: KLJB Sendenhorst

19. Platz: KLJB Keppeln

20. Platz: KLJB Handorf-Wolbeck

21. Platz: KLJB Heiden

22. Platz: KLJB Gemen

23. Platz: KLJB Nottuln

24. Platz: KLJB Schermbeck

„Tatort Land – Eine Frage der Ähre“, bei dieser Aktion vom 23. bis zum 25. Juni haben 24 Ortsgruppen der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) im Bistum Münster e.V. gezeigt, was sie spontan alles in Bewegung bringen können. Ein Wochenende lang über 48 Stunden hinweg rückte das L in der KLJB, also das Land, die Landwirtschaft als solches und das Leben im ländlichen Raum in den Fokus der Jugendlichen.

Der Clou der Aktion bestand darin, dass die Ortsgruppen erst zum Start der Aktion erfahren haben, was genau auf sie zukommen wird. Bis dahin wussten sie lediglich, dass über das Wochenende verteilt immer wieder, zu allen möglichen Uhrzeiten neue Aufgaben eintrudeln können. „Bei den Aufgaben handelte es sich um solche, die die Gruppen intern für sich erledigen mussten. Wir hatten aber auch Aufgaben dabei, bei denen die Mitbürger des Dorfes eingebunden werden mussten und das alles unter Thematiken des ländlichen Raumes.“, erklärte Alexander Kleuter, Diözesanvorsitzender der KLJB Münster. So mussten die Ortsgruppen unter anderem von Freitag auf Samstag Strohpuppen bauen und diese mit einem Slogan versehen, welcher für das Leben auf dem Land steht. Weiter ging es mit unterschiedlichsten Foto- und Videoaktionen, bei welchen zum Beispiel die Bewohner der einzelnen Orte darüber interviewt wurden, was ihnen besonders am Leben auf dem Land gefällt. Quizrunden und das Schreiben eines eigenen KLJB-Liedes gehörten aber ebenso mit zum Wochenende. Zum Abschluss der Aktion bekamen alle Ortsgruppen eine Koordinate zugeschickt, welche sie jeweils zu einer Führung auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in ihrem Dorf führte.

Die einzelnen Aufgaben wurden zeitgleich in der KLJB-Diözesanstelle in Münster von einem ehrenamtlichen Vorbereitungsteam und den Mitarbeitern der KLJB Münster ausgewertet und bewertet, sodass sich am Sonntag um 17:00 Uhr die Ortsgruppen aus Gronau-Epe, Alverskirchen und Ascheberg-Herbern als Sieger des Aktionswochenendes hervorgetan hatten. Alle drei Gruppen dürfen sich nun auf ein eigenes Spanferkel-Event freuen.

„Wir konnten mit dieser Aktion zeigen, dass die Jugendlichen und jungen Erwachsenen im ländlichen Raum viel bewegen können und sich gerne aber eben auch kritisch mit Agrarpolitik, Verbraucherfragen und der Dorfentwicklung auseinandersetzen. Für uns als Katholische Landjugendbewegung ist es das „L“ im Namen, welches uns auszeichnet und genau das konnten wir wieder einmal gemeinsam mit unseren Ortsgruppen zeigen!“, resümierte Kleuter das Aktionswochenende.

Das waren die Aufgaben der Aktion:

Aufgabe 1: Strohpuppe bauen!

Laufzeit: Freitag, 17:00 Uhr bis Samstag, 12:00 Uhr

Ihr habt es gesehen und gehört: Unser „L“ wurde aus der Diözesanstelle geklaut! Der Erpresser verlangt nun von uns, dass wir als KLJB ein deutliches Zeichen für die Landwirtschaft und das Leben auf dem Land setzen. In den kommenden 48 Stunden werden wir die Forderungen des Erpressers an euch weiterleiten und hoffen auf eure Unterstützung. Als kleine Motivation werden wir eure Ergebnisse miteinander vergleichen und auswerten. Ihr tretet also im Wettbewerb gegen alle 26 teilnehmenden Ortsgruppen an. Die besten drei Ortsgruppen erhalten bei der Siegerehrung am Sonntag von uns einen Preis, und zwar jeweils ein Spanferkel für ein gemeinsames Grillfest der Ortsgruppe! Die erste Aufgabe habt ihr bereits im Video gesehen, weitere wichtige Informationen dazufindet ihr in dieser PDF-Datei! Es werden weitere Aufgaben folgen, die u.a. auch zeitgleich erledigt werden müssen. Es ist wichtig, dass ihr den Überblick dabei nicht verliert! Je mehr Aufgaben ihr lösen könnt, umso höher sind eure Gewinnchancen …

Aufgabe 2: Fotoaktion "Kistenstapeln"

Laufzeit: Freitag, 18:00 Uhr bis Freitag, 21:00 Uhr

Habt ihr die vergangene Stunde gut genutzt, um euch Gedanken über eure Strohpuppe zu machen? Eure Aufgabe ist es nun, leere Getränkekisten horizontal zwischen zwei Personen zu stapeln (mind. 1 Meter über dem Boden). D. h. zwei Personen stehen sich gegenüber und stemmen möglichst viele Kisten gegeneinander (die Kisten sind also parallel zum Boden gestapelt). Es sind keine weiteren Hilfsmittel erlaubt.

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 3: Quizrunde

Laufzeit: Freitag, 20:00 Uhr bis Freitag, 20:15 Uhr

Habt ihr zwischen „Strohpuppe bauen“ und „Kistenstapeln“ noch Zeit für eine schnelle Quizrunde? Um 20:00 Uhr geht unser „Tatort Land“-Quiz (Teil 1) online. Seid pünktlich, das Quiz ist nur von 20:00 bis 20:15 Uhr online! Solltet ihr die Antworten zu spät abschicken, kann das Quiz nicht mehr gewertet werden! Haltet unbedingt eure Ortsgruppen-ID bereit (Ortsgruppenname + Zahlenkombination)!

Weitere Infos und die genauen Regeln

Hier geht es ab 20:00 Uhr zum Quiz

Tipp: haltet hier die genaue Uhrzeit im Blick

Aufgabe 4: Fotoaktion "Lagerfeuer"

Laufzeit: Freitag, 21:00 Uhr bis Freitag, 24:00 Uhr

eure nächste Aufgabe lautet folgendermaßen: Macht ein gemütliches Lagerfeuer für die Mitglieder eurer Ortsgruppe und schickt uns bis heute um Mitternacht ein besonders schönes Foto davon!

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 5: Videoaktion "KLJB-Song"

Laufzeit: Freitag, 22:00 Uhr bis Samstag, 7:00 Uhr

Passend zur Lagerfeuer-Atmosphäre fordert uns der Erpresser nun heraus, in Worte zu fassen, was KLJB eigentlich für uns bedeutet … Dichtet auf die Melodie von „Marmor, Stein und Eisen bricht …“ einen KLJB-Song, der deutlich macht, was uns/euch als KLJB auszeichnet Und präsentiert euer Werk in einem Video!

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 6: Regional-Saisonaler Grillabend

Laufzeit: Samstag, 7:00 Uhr bis Samstag, 19:00 Uhr

Juhu, heute Abend wird gegrillt, und zwar unter dem Motto „regional“ und „saisonal“! Und ganz nebenbei könnt ihr wichtige Punkte im Wettbewerb sammeln, wenn ihr die „Spielregeln des Erpressers“ beachtet …

Hier findet ihr die das Formular für die Einkaufsliste

Aufgabe 7: Fotoaktion "Verschiedene Tiere"

Laufzeit: Samstag, 9:00 Uhr bis Samstag, 12:00 Uhr

Heute Morgen erwartet euch eine ganz besondere Fotochallenge. Da hat sich unser Erpresser ganz schön was einfallen lassen… Dacht ein Foto, auf dem möglichst viele verschiedene, lebendige Tiere zu erkennen sind (Mindestgröße: Maus). Die Tiere muss man zählen können.

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 8: Videoaktion "KLJB-Generationen"

Laufzeit: Samstag, 11:00 Uhr bis Samstag, 18:00 Uhr

In spätestens einer Stunde sollte das Foto von eurer Strohpuppe bei uns eingegangen sein. Seid ihr schon fertig damit? Damit es nicht langweilig wird (neben Grillbuffet organisieren, verschiedene Tiere auf ein Foto bekommen und Strohpuppe fertig stellen) kommt hier die nächste Aufgabe: Sucht euch aus jeder Altersgruppe (0 bis 10 Jahre, 11 bis 20 Jahre, 21 bis 30 Jahre usw. bis 101+) eine Person aus eurem Ort, holt sie vor die Handykamera und bittet sie vor laufender Kamera ein kurzes Statement abzugeben (max. ein Satz). Konkret sollen diese Personen einen der beiden folgenden Sätze in ihrem Sinn vervollständigen: „Am Landleben gefällt mir (nicht)…!“ | „Ohne Landwirtschaft…!“

Weitere Infos und die genauen Regeln

Hier findet ihr das Einverständnisformular für die gefilmten Personen

Aufgabe 9: Interne Bewertung der Strohpuppen

Laufzeit: Samstag, 13:15 Uhr bis Samstag, 22:00 Uhr

Wow, da habt ihr ja einiges auf die Beine gestellt! Unser Erpresser konnte schon um einiges beschwichtigt werden, wenngleich er noch lange nicht bereit ist, das „L“ herauszurücken. Aber um eure bisherigen Bemühungen auch zu belohnen, kommen wir jetzt erstmal zum Bewertungsverfahren für die aufgestellten Strohpuppen.

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 10: Online-Voting für die Strohpuppen

Laufzeit: Samstag, 13:15 Uhr Sonntag, 11:00 Uhr

Die aufgestellten Strohpuppen sollen einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, damit auch möglichst viele Menschen mitbekommen, dass wir uns als KLJB für ein positives Image von Land und Landleben einsetzen. Bis Sonntag um 11:00 Uhr werden alle Strohpuppen hier veröffentlicht. Es liegt nun an euch, möglichst viele Personen zu mobilisieren, die auf unserer Homepage für eure Strohpuppe abstimmen.

Link zum Teilen auf Facebook etc.: https://www.kljb-muenster.de/abstimmung/

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 11: Zweite Quizrunde

Laufzeit: Samstag, 14:30 Uhr bis Samstag, 14:45 Uhr

Achtung, um 14:30 Uhr startet die zweite Runde unseres „Tatort Land“-Quiz! Der Ablauf ist genauso wie im ersten Durchlauf. Nutzt die 15 Minuten bis zum Start, um euch eine gute Strategie zu überlegen!

Weitere Infos und die genauen Regeln

Tipp: haltet hier die genaue Uhrzeit im Blick

Aufgabe 12: Fotoaktion "Landliebe"

Laufzeit: Samstag, 15:00 Uhr bis Samstag, 18:00 Uhr

Schickt uns ein Foto unter dem Motto „Landliebe“! Wie ihr das Motto interpretiert, ist euch vollkommen freigestellt…

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 13: "Weißes Tuch"

Laufzeit: Samstag, 15:30 Uhr bis Sonntag

Es wäre super, wenn ihr bis morgen früh ein Bettlaken/weißes Tuch (1m x 1m) sowie Farbe zum Bemalen besorgen würdet. Weitere Informationen folgen!

Aufgabe 14: Fotoaktion "Rudern"

Laufzeit: Samstag, 19:00 Uhr bis Sonntag, 11:00 Uhr

Unserem Erpresser scheint zu Ohren gekommen zu sein, dass die Landjugend gerne und gut feiert. Hier folgt passend dazu die nächste Fotochallenge… und letzte Aufgabe des heutigen Tages.

bringt möglichst viele Personen gleichzeitig zum „Rudern“ (Aloha Heja He) und schickt uns ein Foto davon. Die Personen müssen zählbar sein.

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 15: Fotoaktion "Spielzeugtrecker"

Laufzeit: Sonntag, 11:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr (3 h)

Einen wunderschönen guten Morgen!!! Wir hoffen, ihr hattet einen schönen Abend und eine aktionsreiche Nacht und seid dennoch ausgeschlafen. Die letzten 6 Stunden unserer Aktion „Tatort Land“ starten nun … und zwar mit der letzten Fotochallenge des Wochenendes: Bringt möglichst viele KLJB’ler/innen und Spielzeugtrecker zusammen auf ein Foto.

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 16: "Suche Frieden"

Laufzeit: Sonntag, 11:30 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr

Vom 09. bis 13.05.2018 findet der Katholikentag in unserem schönen Städtchen Münster statt. Wir als KLJB werden uns dort natürlich auch präsentieren und würden uns über eure kreative Unterstützung freuen: Gestaltet passend zum Leitwort des Katholikentages („Suche Frieden“) bzw. alternativ zu unserem Motto („Dorf findet StadTt - Dem Frieden Nahrung geben!“) ein Bettlaken/weißes Tuch in den Maßen 1x1 Meter und schickt uns bis 14:00 Uhr ein Foto davon.

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 17: Presseartikel

Laufzeit: Sonntag, 12:00 Uhr bis Sonntag, 14:00 Uhr

Ihr habt euch in den vergangenen 43 Stunden für den ländlichen Raum stark gemacht. Darüber solltet ihr berichten (falls nicht sowieso schon geschehen)! Eure Aufgabe: Schreibt einen Presseartikel über eure Teilnahme an der Aktion „Tatort Land – Eine Frage der Ähre“ und schickt diesen zusammen mit einem aussagekräftigen Foto per E-Mail an die örtliche Presse.

Weitere Infos und die genauen Regeln

Aufgabe 18: Macht euch auf den Weg!

Start: Sonntag, zwischen 14:00 und 15:00 Uhr

Zum Abschluss möchten wir euch zu einem Ortswechsel einladen. Dazu bekommt ihr alle zwischen 14:00 und 15:00 Uhr eine Koordinate zugeschickt also macht euch auf den Weg dorthin! An dem Ort werdet ihr jemanden antreffen, der euch alles weitere erklärt! Wir nutzen die Zwischenzeit, um alle eingesendeten Ergebnisse zu sichten und den Sieger des Wochenendes zu ermitteln. Weitere Infos folgen!

Ansprechpartner für diesen Beitrag

Lars Kramer

Diözesanreferent

Telefon: 0251 53913-16
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

Stellungnahme

Diözesanvorstand und Regionalvorstand Münsterland veröffentlichen Stellungnahme zur Berichterstattung über Christina Schulze Föcking.

weiterlesen

Ländliche Familienberatung