Erntedankcafe

Die Idee!

  • Ihr gestaltet einen Früchteteppich. Dieser wird in einem Quadrat aus den Früchten der Schöpfung gelegt (Blumen, Getreide, Mais, Früchte, Nüsse, Gemüse, Gräser usw.)
  • Zuerst überlegt euch, unter welches Motto ihr dieses Bild stellen wollt. Vielleicht gibt es ein Thema, welches euch und euer Dorf oder eure KLJB Ortsgruppe im laufenden Jahr beschäftigt hat. Das Motto sollte verbinden.
  • Anschließend schaut ihr, welche Früchte und Erntegaben zu diesem Bild gehören und überlegt, wo ihr sie herbekommt und wo ihr es platzieren wollt (wo ihr die Leute gut hinlocken könnt).
  • Denkbar wäre ein Erntekaffee: Für so ein Café könnt ihr euch Kooperationspartner holen, z.B. für Kuchen oder auch Melonenbowle. Überlegt euch, an welchen Tagen ihr das Café öffnen wollt, ob mehrere Tage in der Woche oder nur einen und wie lange.
  • Ihr könnt euch auch überlegen, ob ihr dieses mit einer Andacht, Meditation in der Kirche oder auf dem Platz oder ähnliches verbinden wollt. Dazu braucht ihr eine Kooperation mit einem aus dem Seelsorgeteam.

Mögliche Themen

  • Dank verbindet – Wir gestalten die Mitte des Dorfes
  • In den Mittelpunkt gebracht – wir bringen unseren Dank und unsere Hoffnung ins Bild
  • Dank zieht an – KLJB setzt ein Bild für das Dorf
  • Wir haben eine Botschaft für unser Dorf
  • Wir setzen einen Blickpunkt/Hingucker in unser Dorf

Veranstaltungsziele

  • Die Verständigung zwischen den Generationen und zwischen Dorfbewohnern und Landwirtschaft
  • Gemeinsam eine Kultur der Dankbarkeit erarbeiten
  • Kooperation praktisch gestalten und erfahren
  • Eigenverantwortung und Dorfgemeinschaft fördern
  • Junge KLJBler schaffen Begegnung
  • Junge KLJBler zeigen ihr Gesicht
  • Junge KLJBler sind ein Gewinn für das Dorf-Leben

Zeitumfang und Kosten

  • Eine solche Veranstaltung beansprucht vor allem Zeit zur Vorbereitung und Planung. Die Veranstaltung an sich könnt ihr ja selbst entscheiden, wie lange ihr sie durchführen wollt.
  • Kosten würden auf jeden Fall anfallen für die Getränke, die ihr im Café anbietet, was ihr ja beim Verkauf wieder einnehmt, und evtl. für Kuchen oder ähnliches. Weiterhin könnten Kosten anfallen für die Werbung und die Gestaltung des Cafés.

Infos zur Abrechnung

Eine solche Veranstaltung könntet ihr unter folgenden Bedingungen als Bildungsangebot über den KJP abrechnen:

  • Ihr habt mindestens 2,5 Stunden inhaltliches Programm
  • Ihr habt mindestens 50 € belegbare Kosten für die Veranstaltung
  • Ihr habt mindestens 7 förderfähige Personen

Es werden nur Teilnehmer im Alter von 6 bis einschl. 26 Jahren gefördert. Je nach Dauer könnt ihr für eine solche Veranstaltung zwischen 10,00 € und 20,00 € pro förderfähige Person bekommen. Weitere Infos rund um die Förderung von unterschiedlichen Aktionen findet ihr hier!


Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner für diesen Beitrag

Bernd Hante

KLJB-Diözesanpräses

Telefon: 0251-5391315
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

Fördergelder für KLJB-Aktionen

Hier erfahrt ihr alles rund um das Thema Förderung von Maßnahmen. Von A wie Antrag bis Z wie Zuwendung!

Richtig versichert?

Ihr seid euch nicht ganz sicher, welchen Versicherungsschutz ihr bereits habt und ob ihr noch irgendetwas für eure Aktion zusätzlich versichern müsst? Dann schaut einmal hier vorbei!

Veranstaltungs-Highlights

Nov16

Partyplanung in der KLJB

16. November 2019

Pfarrheim St. Maria Magdalena Sonsbeck

Nov27

Gesprächsabend mit missio und Thérèse Mema

27. November 2019

Pfarrheim Heilig Kreuz

Dez6

Fit für den Vorstand | Grundkurs im Dezember

6. Dezember 2019 – 8. Dezember 2019

Baustelle Dülmen

Dez14

Stadionführung in Dortmund mit den Jungen Erwachsenen

14. Dezember 2019

Signal Iduna Park

Dez27

Winterkurs 2019

27. Dezember 2019 – 30. Dezember 2020

Haus Waldheim Dürscheid