Positionspapier "Corona-Infektionen in Schlachthöfen"

Zum Positionspapier!


Anlässlich der jüngsten Aufdeckungen von Coronafällen unter den Beschäftigten diverser Schlachtbetriebe in Deutschland nimmt der Regionalvorstand Münsterland der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) im Bistum Münster e.V. in Form eines Positionspapieres Stellung.

Den jungen Landwirten ist es wichtig, dass eine lückenlose Aufklärung der Infektionsketten erfolgt und eine schnelle Umsetzung der Schutzmaßnahmen seitens der Betriebe umgesetzt wird.

Der Regionalvorstand Münsterland will mit dem Positionspapier verdeutlichen, dass die Ausbrüche weitreichende Folgen, nicht nur für die Schlachtbetriebe selbst, sondern auch für Landwirte, LEH und Konsumenten haben können.

Die KLJB fordert alle Verantwortlichen zu einer intensiven Auseinandersetzung mit dem Umgang ausländischer Leiharbeiter und der Ausarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie auf, damit in Zukunft solche Vorkommnisse vermieden werden können.

Ansprechpartner für diesen Beitrag

Markus Storck

Diözesanreferent

Telefon: 0251 5391317 // 0170 4920051
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um die E-Mail-Adresse anzuzeigen.

Ist das Regional oder kann das weg?

Der Regionalvorstand Münsterland hat ein neues mobiles Angebot für euch!

Mehr erfahren! | Jetzt buchen

Ländliche Familienberatung